Orientalisches Fitness - was ist das ?

veröffentlicht am 28.11.2017

  • Orientalisches Fitness - was ist das ?
  • Orientalisches Fitness - was ist das ?
  • Orientalisches Fitness - was ist das ?
  • Orientalisches Fitness - was ist das ?
  • Orientalisches Fitness - was ist das ?
  • Orientalisches Fitness - was ist das ?
  • Orientalisches Fitness - was ist das ?
  • Orientalisches Fitness - was ist das ?

Können Sie uns Ihr neues Fitnesskonzept, welches« Bellyfit » genannt wird, vorstellen?

Hierbei handelt es sich um eine muskel- und blutkreislaufstärkende Trainingseinheit, die Musik und Bewegungen vom orientalischen Tanz mit einbezieht. Diese fängt mit 10 Minuten Aufwärmübungen und mit Schritten an, die anschließend dann im Verlauf miteingebunden werden. Danach folgen 15 Minuten Übungen zur Muskelstärkung auf orientalischer Elektromusik, mit oder ohne Accessoires (Gewichte, Gummiband), wobei einige orientalische Bewegungen wieder aufgenommen werden. Dann machen wir weiter mit 15 Minuten Kardiotraining mit einer einfachen Tanzschrittfolge, die bei einem gleichbleibenden Tempo wiederholt wird. Anschließend machen wir mit 10 Minuten für die Bauchmuskeln, vorrangig mit Pilatesübungen, weiter. Wir beenden das Training mit 10 Minuten Stretching, um danach wieder zu Kräften zu kommen.

Welche sind die Vorteile des orientalischen Fitness im Vergleich zum orientalischen Tanz ?

Der muskulöse und kardiovaskuläre Gewinn ist viel wichtiger. Für einige Personen, die während des Tanzunterrichts nicht gerne die Technik der Bewegungen lernen, kann diese Trainingseinheit ihnen ermöglichen loszulassen und somit Spaß zu haben, aber auch gleichzeitig ihre Muskeln zu trainieren.

Wer ist die an Bellyfit interessierte Zielgruppe und welche Gruppe ist während Ihres Unterrichts anwesend ?

Die Bellyfit Trainingseinheiten werden gemischt besucht, aber bislang ist kein einziger Mann eingeschrieben. Jeder ist natürlich dazu eingeladen mitzumachen, Tänzer oder nicht, sportlich oder nicht. Die aktuellen Teilnehmerinnen meines Unterrichts sind vorrangig Schülerinnen oder ehemalige Schülerinnen des orientalischen Tanzunterrichts.

Benutzen Sie während Ihres Unterrichts die traditionellen Accessoires des orientalischen Tanzes (Schleier, Fächer, Isis Flügel…) und zeigen Sie diese Ihren Teilnehmerinnen?

Zur Zeit haben wir nur Fitness Accessoires genutzt (Armbänder mit Gewicht und Schaumstoffbälle), aber wir können uns überlegen die Accessoires des orientalischen Tanzes wie ein Extragewicht bei einer Straffung des Oberkörpers zum Beispiel (Arme, Schultern, Rücken und Bauchmuskeln) zu benutzen. Allerdings werden wir dann nicht die Technik der Accessoires lernen, da der Kurs für die Teilnehmerinnen keine extra Konzentration erfordern soll oder besonders kopfanstrengend sein soll.

Wie sieht die ideale Kleidung aus, um orientalisches Fitness zu praktizieren ?

Turnschuhe und eine bequeme und enge Kleidung, wie beim traditionnellen Fitness empfehle ich..

Ergeben die gelernten Choreographien und Bewegungen am Ende eine Abschlussaufführung ?

An sich nein, aber wir können uns überlegen während der Abschlussveranstaltung etwas vorzubereiten bei dem wir das Publikum einladen mitzumachen.

Wann und wo können unsere Kundinnen Sie wiederfinden, um mit dem orientalischen Fitness zu starten ?

Am Montag um 18 Uhr in der Turnhalle monplaisir, in der Rue de l’écriture in Angers (Frankreich).

Wie sieht Ihre Laufbahn in der Welt des orientalischen Tanzes aus ?

Ich gebe schon seit einigen Jahren orientalischen Tanzunterricht ; Fitnessunterricht und Pilates seit einem Jahr. Um mich zu verbessern, nehme ich regelmäßig an Workshops und an unterschiedlichen professionnellen Gruppen-Chroeographieprojekten im ganzen Westen von Frankreich, teil. Ich habe ebenfalls ein Zertifikat über die professionnelle Qualifikation als Animateurin für sportliche gymnastische Aktivitäten in der Körperfitness und dem Ausdruck, sowie ein Zertifikat in Pilates.

Sterenn, eine Teilnehmerin des orientalischen Fitness teilt uns ihre Meinung mit…

« Was ich während dieses Unterrichts erwarte (und auch gefunden habe), ist meine Körperformen zu trainieren, indem ich Muskel- und Kardioübungen in Tanzübungen verpacke. Nach mehreren Jahren in denen ich getanzt habe und Choreographien gelernt habe, mag ich die tänzerische Seite ohne das Lernen von diesem Training. Der Unterricht ist jedes Mal anders, was sehr angenehm ist, da einem so nicht langweilig wird. Außerdem ist er auch sehr gut durchstrukturiert. »

KOMMENTARE

Zur Zeit keine Kundenkommentare.

Einen Kommentar hinzufügen